Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Pinto, Kandra, Wiersig und der SCP beim Paderborner Sportlerball ausgezeichnet

Beim 35. Paderborner Sportlerball am Samstagabend in der Paderhalle wurden wieder die Sportler des Jahres ausgezeichnet. Sportlerin des Jahres wurde die Paderborner Leichtathletin Tatjana Pinto. Den Titel Sportler des Jahres erhielt der Squash-Einzel-Europameister Raphael Kandra des Paderborner SC. Mannschaft des Jahres wurde der SC Paderborn. Innenverteidiger Uwe Hünemeier sagte am Radio Hochstift-Mikrofon:

„Also, das ist jetzt glaub ich schon das dritte Mal, dass wir hier sind. Dadurch, dass wir die letzten Jahre immer auf- und abgestiegen sind, wir jetzt letztes Jahr wieder aufgestiegen sind, ist es eigentlich immer schön, an so einer Ehrung teilnehmen zu können. Paderborn ist eine Sportstadt, bleibt immer eine Sportstadt. Schön, wenn man so einen Preis bekommt. Das ist eine Bestätigung für die ganze Mannschaft. Darüber freuen wir uns natürlich sehr.“

Den Medienpreis erhielt der Extremschwimmer André Wiersig, der im letzten Jahr als erster Deutscher die Oceans Seven gemeistert hat.