Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Tankstelle in Hövelhof erneut überfallen

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen ist in Hövelhof ein und dieselbe Tankstelle überfallen worden. Ein maskierter und bewaffneter Täter erbeutete am Abend Geld.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Deshalb werden jetzt Zeugen gesucht. Tatort war gegen 22.30 Uhr die Westfalen-Tankstelle an der Paderborner Straße in Hövelhof. Der Täter bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe und konnte mit einer unbekannte Menge Geld zu Fuß flüchten. Der Mann soll relativ jung, sportlich und etwa 1,80 Meter groß sein. Er war komplett schwarz gekleidet.

Ob es einer der beiden Täter vom Donnerstagabend war, ist unklar. Da war der Überfall auf die Hövelhofer Tankstelle gescheitert, weil der 61-jährige Tankwart die bewaffneten Räuber mit einem Staubsaugerrohr in die Flucht schlug.