Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Neue Intensivstation für St. Johannisstift in Paderborn

In der neuen Intensivstation des St. Johannisstifts in Paderborn ist ab sofort Platz für zehn Patienten – bislang konnten nur acht aufgenommen werden. Insgesamt wurden drei Millionen Euro in die Technik investiert – am Wochenende erfolgte die Einweihung. Sebastian Schröder ist Sprecher der Pflege-Leitung der Intensivstation:

„Die Intensivstation, wie wir sie hier vorfinden, ist eine Modulbauweise, die wir vom Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen erworben haben. Also in dieser Form war die Intensivstation schon in Betrieb.“

Was mit den Räumlichkeiten der bisherigen Intensivstation passiert, ist noch unklar.