Responsive image

on air: 

Christina Hüllweg
---
---

Zahl der überschuldeten Menschen im Hochstift auf Höchststand

Im Hochstift sind so viele Menschen überschuldet wie seit zehn Jahren nicht mehr. Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform hat aktuelle Zahlen zu den betroffenen Verbrauchern in den einzelnen Städten und Gemeinden vorgelegt. Es zeigt sich, dass Arbeitslosigkeit nicht der Hauptgrund für Überschuldung ist.

Denn während die Arbeitslosenquote im Hochstift seit 2009 immer weiter sinkt, ist die Zahl der überschuldeten Verbraucher in diesem Zeitraum kontinuierlich gestiegen. Gründe dafür sind eher steigende Mieten oder schlicht und einfach mangelhaftes privates Wirtschaften. Insgesamt schwanken die Zahlen in den einzelnen Kommunen aber seit Jahren nur geringfügig.

Prozentual gesehen leben die meisten überschuldeten Menschen in Bad Lippspringe, gefolgt von Paderborn, Bad Driburg und Beverungen. Die wenigsten Betroffenen gibt es unverändert in Marienmünster, Borchen und Lichtenau. Hochstiftweit haben knapp 33.500 Menschen laufend höhere Ausgaben als Einnahmen.