Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Padersprinter-Tickets ab sofort auch digital

Passagiere der PaderSprinter-Busse in Paderborn brauchen jetzt kein Kleingeld mehr, um ihre Fahrkarte zu bezahlen. Mit der neusten Aktualisierung der Fahrplan-App wurde die Funktion des Online-Ticketkaufs aktiviert.

Weniger Wartezeiten, weniger Abfall und ein weiterer Schritt zur Digitalisierung: Für das Unternehmen PaderSprinter hat die Einführung des Onlinetickets viele Vorteile. Und auch für die Fahrgäste gibt es Vorzüge. So kostet die Einzelfahrkarte in der App nur 2,23 Euro, während das normale Ticket auf Papier in Paderborn 2,70 Euro kostet. Um einen Fahrausweis auf dem Handy zu kaufen, müssen die Nutzer einmal eine Zahlungsart in der App angeben. Aktuell funktioniert der Ticketkauf per Kreditkarte und SEPA Lastschriftverfahren.

In Zukunft sollen aber zum Beispiel noch Apple Pay, Google Pay und PayPal folgen. Es ist außerdem geplant, bald auch Tickets anzubieten, die über das Stadtgebiet hinaus gültig sind.