Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Briten-Wohnungen in Paderborn werden Studenten-WGs

Leerstehende Wohnungen der Briten an der Uhlandstraße in Paderborn bekommen eine neue Nutzung. Sie werden ab dem ersten April an Studenten-Wohngemeinschaften vermietet. Die Bewerbungsfrist beginnt am Dienstag.

Das Paderborner Studentenwerk lässt die Reihenhäuser aus den frühen 60er-Jahren aktuell renovieren. Jede der 32 Wohnungen bietet Platz für drei bis vier Leute. Die Wohnungen haben jeweils eine große Gemeinschaftsküche sowie ein Gemeinschaftsduschbad für die WG-Bewohner – hinzu kommt ein separates Gäste-WC.

Außerdem sind die Zimmer möbliert und mit einer Internetanbindung ausgestattet. Keller und Gärten sind auch vorhanden. Das Studierendenwerk Paderborn schreibt die Wohnungen zur Bewerbung aus, damit sich die künftigen Bewohner auch verstehen. Auf der Warteliste für Studentenwohnungen stehen zurzeit 1.000 Interessenten.