Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---

Petitionsausschuss folgt Eltern-Forderung zu Einschulungs-Stichtag

Hoffnung für viele Eltern auch im Hochstift: Der Petitionsausschuss im NRW-Landtag folgt der Forderung zehntausender Eltern, den Stichtag für die Einschulung zu verlegen. Radio Hochstift hat mit Sigrid Beer von den Paderborner Grünen gesprochen. Sie ist eine Sprecherin des Ausschusses.

Und sie sagt, der Beschluss mache noch einmal sehr deutlich, welche Bedenken beim aktuellen Stichtag am 30. September vorliegen. Auch die Psychotherapeutenkammer in NRW habe sich dazu geäußert und sich für eine flexible Lösung ausgesprochen. Außerdem habe das Ministerium dargestellt, dass immerhin 93 Prozent der Rückstellungsanträge bewilligt werden. Das sei ein gutes Zeichen. Trotzdem solle die Entscheidung, dass ein Kind später eingeschult wird ohne so viel Bürokratie möglich sein. Ob ein entsprechendes Gesetz auf den Weg gebracht wird, ist noch völlig unklar. Als nächstes tagt in drei Wochen erstmal der Schulausschuss des NRW-Landtags dazu.