Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Paderborner Historikern untersucht sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche

Das Erzbistum Paderborn hat eine Kirchenhistorikerin mit einer Studie über sexuellen Missbrauch durch Kirchenvertreter beauftragt. Nach Informationen des Westfälischen Volksblattes soll Nicole Priesching von der Uni Paderborn die Zeit zwischen 1941 bis heute untersuchen.
Außerdem soll sie auch mögliche Strukturen in den Blick nehmen, die Missbrauch von Kirchenmännern begünstigt oder die Aufdeckung verhindert haben. Bisher sind im Erzbistum knapp 200 Opfer sowie 111 beschuldigte Kirchenvertreter bekannt.