Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Erzbistum Paderborn unterstützt Tafeln und Warenkörbe

Das Erzbistum Paderborn spendet in Zeiten von Corona über 400.000 Euro an die Tafeln und Warenkörbe der Caritas. Bedürftige sollten nicht vergessen werden, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Viele Tafeln müssen aktuell flexibel sein. Mittlerweile werden Bedürftige teilweise auch direkt und einzeln beliefert, weil größerer Gruppen ja nicht zusammenkommen dürfen. Das Geld kommt aus dem Katastrophenfonds des Erzbistums.

Die Paderborner Tafel beispielsweise gehört aber nicht zu den Tafeln der Caritas und bittet daher weiter um Essens- und Geldspenden.