Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

36 bestätigte Corona-Fälle in Paderborner Altenheim

Symbolbild

In einem Altenheim in Paderborn sind mehr als 30 Bewohner und Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Konkret handelt es sich um 13 Senioren und 23 Angestellte des Perthes-Haus im Paderborner Stadtgebiet.

Und es könnten noch mehr werden, schließlich stehen einige Ergebnisse noch aus. Außerdem wurden noch nicht alle der 60 Bewohner des Altenheims getestet. Wer wann getestet wird, entscheidet das Gesundheitsamt des Kreises Paderborn.

Eine Bewohnerin des Perthes-Haus wurde im Krankenhaus positiv auf das Corona-Virus getestet – daraufhin wurde die komplette Altenheim-Etage, auf der das Zimmer der Seniorin ist, unter Quarantäne gestellt. Trotzdem breitete sich das Virus anscheinend rasend aus.

Mittlerweile liegen drei Bewohner des Perthes-Haus im Krankenhaus. Alle Senioren in der Einrichtung sind isoliert und essen getrennt auf ihren Zimmern. Mitarbeiter aus anderen Perthes-Häusern helfen jetzt in Paderborn aus.

Am Wochenende war bereits bekannt geworden, dass es in einem Hövelhofer Altenzentrum erste Corona-Fälle gegeben hat.