Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Libori-Schausteller enttäuscht über Absage

Die Paderborner Schausteller sind enttäuscht über die Libori-Absage. Der Vorsitzende Hans-Otto Bröckling sagte in einer Telefonkonferenz, er hätte sich eine Einzelbetrachtung der Feste gewünscht und kein pauschales Aus.

Auch die Interessens- und Werbegemeinschaft Liborimarkt ist unzufrieden: Auf dem Pottmarkt hätte man ihrer Meinung nach die Abstandsregeln einhalten können. Uwe Seibel von der Werbegemeinschaft sagte, er hoffe im zweiten Halbjahr wenigstens auf zusätzliche verkaufsoffene Sonntage.