Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Mehrere Corona-Demos in Paderborn angemeldet

EXKLUSIV Die verlängerten Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie sorgen im Hochstift anscheinend für immer mehr Widerstand. Allein in Paderborn sind für Samstag mindestens vier Demos und Kundgebungen genehmigt, die im weitesten Sinne Corona-Skeptiker zusammenführen sollen.

Eine Demo soll direkt vor dem Rathaus stattfinden, eine weitere in der Westernstraße, also der Fußgängerzone. Eine dritte angemeldete Kundgebung findet in Nähe der Königsplätze statt, eine vierte Demo am Samstagmittag im Paderquellgebiet. Letztere ist als sogenannte Meditations-Demonstration angemeldet.

Die Organisatoren der Demos brauchen aktuell Sondergenehmigungen für ihre Veranstaltungen, weil sie sonst die Kontaktbeschränkungen unterlaufen würden. Eine Radio Hochstift-Recherche zeigt: Zum Teil werben die Anmelder auch in regionalen Messengergruppen der neuen, umstrittenen Bewegung Widerstand2020 für ihre Demos.