Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Zeugen halten mutmaßlichen Tankstellen-Dieb auf

In Salzkotten haben zwei Zeugen vermutlich dafür gesorgt, dass ein Einbrecher beutelos blieb. Die beiden waren am frühen Mittwochmorgen gegen vier Uhr auf dem Weg zur Arbeit und sahen, dass sich ein großer Mann an der Tankstelle in der Geseker Straße zu schaffen machte. Die Zeugen überlegten nicht lang:

Sie riefen sofort die Polizei und fuhren auf das Gelände der Tankstelle. Gemeinsam versuchten sie, den Einbrecher aufzuhalten. Der boxte und biss aber um sich, bis er sich schließlich losreißen konnte. Seinen Müllbeutel, hauptsächlich gefüllt mit geklauten Tabakwaren, ließ er an Ort und Stelle liegen.

Laut Zeugenbeschreibung ist der Mann zwischen 35 und 40 Jahren alt, etwa 1,90 Meter groß und wiegt rund 100 Kilogramm. Er trug Lederhandschuhe und – immerhin – einen blauen Einwegmundschutz. Die Polizei vermutet, dass er auch hinter dem Einbruch in dieselbe Salzkottener Tankstelle vor 14 Tagen stecken könnte.