Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Demos in Paderborn verlaufen problemlos

In der Paderborner Innenstadt haben am Samstagnachmittag zeitgleich zwei Kundgebungen stattgefunden.

Vor dem Rathaus versammelten sich etwa 150 Menschen unter dem Motto Grundrechte / Grundgesetz, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Die Organisatoren hatten im Vorfeld etwa 100 Demonstranten angemeldet. Es war die dritte Samstagsdemo dieser Art in Folge.

An der Paderborner Marktkirche folgten etwa 30 Teilnehmer dem Aufruf vom "Paderborner Bündnis gegen Rechts", um gegen Verschwörungstheorien und rechte Strukturen zu demonstrieren.

Nach Angaben der Polizei verliefen die Kundgebungen friedlich und ohne Schwierigkeiten. In Einzelfällen mussten die Beamten zum Einhalten der Abstandsregeln auffordern.