Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Viele Freibäder im Hochstift brauchen Zeit für Öffnung

Freibad Steinheim

Ab heute dürfen im Land NRW und damit auch im Hochstift die Freibäder wieder öffnen. Trotzdem müssen sich die Schwimmer in den meisten Städten noch gedulden. Die Auflagen wegen der Corona-Krise stellen die Betreiber nämlich vor große Herausforderungen.

Zu den ersten Freibädern, die aufmachen, gehört die „Batze“ in Beverungen. Hier kann ab morgen wieder geschwommen werden – allerdings unter besonderen Voraussetzungen. So können maximal 500 Gäste gleichzeitig ins Bad, jeder Besucher wird registriert und es gibt separate Ein- und Ausgänge. Rutschen und Türme sind gesperrt.

In Paderborn öffnen das Rolandsbad und das Waldbad nächsten Montag – am Samstag vor Pfingsten geht es in Steinheim los. In Warburg und Borgentreich brauchen die Verantwortlichen länger, um die Vorgaben umzusetzen. Hier gibt es noch keine Öffnungsdaten. Dass Höxter sein Freibad erst am 11. Juni öffnet, liegt nicht an Corona, sondern an Kalkablagerungen an den Becken.