Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

SPD will Kreisstraßen auf Sicherheit prüfen lassen

Die SPD im Kreis Paderborn will Gefahrenstellen auf den Kreisstraßen untersuchen lassen. Die Fraktion will in der kommenden Kreistagssitzung im Juni einen entsprechenden Antrag stellen. Hintergrund sind zwei schwere Unfälle an ein und derselben Stelle.

Ende Mai 2018 und Ende Mai 2020 kam es auf der K11 bei Lichtenau-Herbram zu schweren Unfällen. Diese und andere Gefahrenstellen sollen laut Forderung der SPD gekennzeichnet und entschärft werden.