Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Mitfahrer eines Paderborners bei Auffahrunfall auf der A1 verletzt

Am Freitagabend gegen 18 Uhr hat ein 28-jähriger Mann aus Paderborn laut Polizei auf der A1 in Richtung Hamburg mit seinem Mini-Cooper einen Unfall verursacht. Er fuhr demnach vermutlich aus Unachtsamkeit bei Rade auf den Wagen vor ihm auf, der wiederum durch den Aufprall auf ein weiteres Auto geschoben wurde.

Drei Mitfahrer im Wagen des Paderborners erlitten Verletzungen. Die Autobahn war rund eine Stunde lang gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr auf einer Strecke von mehr als acht Kilometern.