Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Weitere Bürgermeisterkandidaten im Hochstift stehen fest

Für die Kommunalwahl im September haben jetzt weitere Parteien im Hochstift ihre Bürgermeisterkandidaten aufgestellt. In Bad Wünnenberg gab es bei der CDU gestern Abend die Entscheidung für Christian Carl aus dem Ortsteil Leiberg. Der 44-jährige Familienvater wurde mit 68.8 Prozent der Stimmen gewählt und setzte sich damit gegen Hermann-Josef Veith durch.

Bei seiner Bewerbungsrede vor den Parteimitgliedern setzte der Leiberger Carl seinen Schwerpunkt inhaltlich auf die Themen Coronakrise, die Herausforderung für die heimische Wirtschaft und die Stärkung der Stadt Bad Wünnenberg als Tourismusstandort. In Willebadessen ist die Entscheidung bei der CDU noch deutlicher ausgefallen. Mit 96 Prozent der Stimmen aus seiner Partei wird Norbert Hofnagel in das Rennen um den Bürgermeisterposten gehen. Der 53-Jährige kommt gebürtig aus Löwen und ist Geschäftsführer des Maschinenrings Höxter-Warburg.

In Marienmünster dagegen will Josef Suermann als unabhändiger Kandidat ins Rennen gehen. Er ist aktuell allgemeiner Vertreter des amtierenden Bürgermeisters.