Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Paderborner Polizei nimmt Wohnmobil-Betrügerbande fest

Mit der Hilfe von Spezialeinheiten hat die Paderborner Polizei schon am vergangenen Sonntag ein Quartett von Wohnmobil-Betrügern festgenommen. Das hat die Behörde jetzt mitgeteilt. Die Kriminellen aus dem Ruhrgebiet hatten sich eine recht ungewöhnliche Masche ausgedacht.

Unter falschen Namen mietete das Quartett mehrfach Wohnmobile an, um sie dann über Ebay als vermeintliche Schnäppchen zu verkaufen. Ende Mai gingen die Täter so in Lichtenau vor. Sie mieteten ein nagelneues Wohnmobil bei einem Privatverleiher, legten einen gefälschten Personalausweis und Führerschein vor und brausten davon. Dem Vermieter fielen nach der Abwicklung Ungereimtheiten auf – seine Frau fand dann das eigene Wohnmobil in einer Ebay-Anzeige.

Die eingeschaltete Polizei schrieb das Wohnmobil zur Fahndung aus – kurz darauf fiel es in Aschaffenburg auf. Im Auto saßen betrogene Käufer aus Tschechien. Am Sonntag wurde das kriminelle Quartett dann in einem Gütersloher Ortsteil festgenommen als es sich gerade ein neues Wohnmobil leihen wollte.