Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Paderborner Polizei stoppt mehrere Raser am Wochenende

Ein Motorradfahrer hat am Freitag von der Paderborner Polizei ein unerfreuliches Geburtstagsgeschenk bekommen. Der Mann aus Essen war deutlich zu schnell unterwegs.

Und zwar mit 150 statt mit 100 auf der B1 auf  Höhe Gut Warthe. Die Polizei stoppte den Mann und bemerkte, dass er an dem Tag Geburtstag hatte. Er war auf dem Weg zu seiner Geburtstagsfeier. Die Beamten gratulierten - allerdings drohen dem Motorradfahrer ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Am Wochenende stoppte die Paderborner Polizei noch eine ganze Reihe weiterer Raser - vor allem an Stellen im Kreisgebiet, an denen es vermehrt Unfälle gibt.

Insgesamt 20 Fahrer wurden am Wochenende mit zu hoher Geschwindigkeit geblitzt, die Hälfte von ihnen muss mit einem Fahrverbot rechnen.