Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Viele Fahrrad- und Motorrad-Unfälle am Wochenende

Die Paderborner Polizei musste am Wochenende zu mehreren Unfällen mit Motorrädern oder Fahrrädern ausrücken. Insgesamt verletzten sich fünf Menschen schwer, sechs leicht.

Glimpflich ging es in Hövelhof für einen 28-Jährigen auf dem Fahrrad aus. Er hatte sich einen Döner geholt und aß ihn auf dem Fahrrad. Dabei kam er vom Radweg ab, stürzte in einen Graben und kam mit dem Kopf an einem Zaun auf. Der Mann erlitt dabei aber nur leichte Verletztungen. Anders ging es einer 50-Jährigen in Bad Wünnenberg. Sie bremste auf der Fürstenberger Straße so stark, dass sie über ihren Lenker flog und bewusstlos liegen blieb. Ein Mann, der hinter ihr fuhr, musste ebenfalls bremsen und prallte über seinen Lenker auf die Straße. Er kam mit leichten Blessuren davon.

Ein 16-Jähriger fuhr außerdem mit Handy in der Hand Fahrrad. Er war offenbar abgelenkt und übersah einen Anhänger am Straßenrand. Der Jugendliche stürzte und verletzte sich schwer.