Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Letzter Finke-Prozess vor dem Paderborner Arbeitsgericht

Mehr als ein Jahr nach dem letzten Verkaufstag im Paderborner Möbelhaus Finke findet die juristische Aufarbeitung am Freitag wohl ein Ende. Radio Hochstift-Recherchen zeigen: Vor dem Paderborner Arbeitsgericht findet heute ein letzter sogenannter Finke-Prozess statt.

Das überraschende Ende von Finke und die damit verbundenen Kündigungen wollten viele Mitarbeiter nicht einfach hinnehmen. Immer wieder verhandelte das Paderborner Arbeitsgericht über sogenannte Kündigungsschutzklagen – allein in den vergangenen Monaten hat es in mehr als 30 Verfahren entschieden. Fast alle Fälle endeten mit einem Vergleich.

Der Paderborner Arbeitsrechtler Friedrich Meyer erklärte schon im März auf Radio Hochstift-Anfrage, dass etliche Ex-Mitarbeiter eine höhere Abfindung oder ein zusätzliches Monatsgehalt zugesprochen bekamen. Aktuell wird auf dem ehemaligen Finke-Gelände ein neues Höffner-Möbelhaus gebaut – die Eröffnung soll Ende Juli sein.