Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Letzte Station der SCP-Abschiedstournee in Frankfurt

Für den SC Paderborn steht morgen am Samstag der vorerst letzte Auftritt auf der ganz großen Bühne an. Laut Trainer Steffen Baumgart geht es im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt darum, in der Fußball-Bundesliga einen vernünftigen Abschluss hinzubekommen. 

Baumgart gibt zu: Er selbst und alle im Verein sind wohl froh, wenn die Saison vorbei ist. Er sagt allerdings auch: Frankfurt sei ein „geiler Verein mit einer geilen Mannschaft“ – das sollte für seine Jungs noch einmal Motivation genug sein.

Völlig offen ist, wer in der SCP-Innenverteidigung spielt. Uwe Hünemeier (Foto) ist gesperrt, Sebastian Schonlau und Christian Strohdiek verletzt, Luca Kilian und Klaus Gjasula angeschlagen. Deshalb muss eine Notlösung her – wie die genau aussieht, entscheidet sich wohl erst am Spieltag.

An das Hinspiel hat der SC Paderborn übrigens gute Erinnerungen: Das 2:1 gegen Frankfurt war einer von nur zwei Heimsiegen in der ganzen Saison.