Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Raser vom Paderborner Le Mans-Wall ermittelt

Die Polizei feiert einen Ermittlungserfolg im Fall eines Rasers in der Paderborner Innenstadt. Der Fahrer eines weißen Suzuki konnte ermittelt werden. Er soll letzte Woche Mittwoch mehrere Menschen in Bahnhofsnähe und auf dem Le Mans-Wall gefährdet haben.

Mit der Hilfe von Zeugen konnte die Paderborner Polizei einen Mann aus Hessen ausmachen. Die hessische Polizei durchsuchte daraufhin die Wohnung des 37-Jährigen und beschlagnahmte sein Auto und seinen Führerschein.

Der Mann wurde gesucht, weil er letzte Woche Mittwoch nach einem Auffahrunfall am Paderborner Hauptbahnhof geflüchtet war. Dabei raste er über den Bahnhofsvorplatz und den Le Mans-Wall, sodass einige Personen zur Seite springen mussten, um nicht überfahren zu werden.

Dem Tatverdächtigen aus Hessen drohen jetzt mehrere Verfahren: Zum einen wegen Unfallflucht, zum anderen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und versuchter schwerer Körperverletzung.