Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

"Tivoli Wunderland" darf in Paderborn-Schloß Neuhaus öffnen

In Paderborn-Schloß Neuhaus soll es in knapp einer Woche zumindest ein bisschen Libori-Feeling geben. Der temporäre Freizeitpark „Tivoli Wunderland“ kann am 10. Juli offiziell starten. Die Stadt Paderborn hat die Genehmigung erteilt. Das Ganze soll im Schloß- und Auenpark stattfinden.

Im Tivoli Wunderland soll es unter anderem einen Musikexpress, Kinderfahrgeschäfte und ein 55 Meter hohes Kettenkarussel geben. Der Aufbau habe schon gestartet, erklärte der Vorsitzende des Paderborner Schaustellervereins Hans-Otto Bröckling auf Radio Hochstift-Anfrage. Insgesamt soll der Freizeitpark mit den Fahrgeschäften für etwa sechs bis acht Wochen im Paderborner Schloß- und Auenpark stehen.

Tickets gibt es online oder an der Tageskasse. Allerdings dürfen wegen der Corona-Beschränkungen maximal 1.500 Leute gleichzeitig auf das Gelände. Der temporäre Freizeitpark soll von donnerstags bis sonntags öffnen. Hier gibt es mehr Infos zum Tivoli Wunderland.