Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Neuer Wohn- und Gebäudekomplex in Paderborn

An der Paderborner Nordstraße soll ein zweiter Wohn- und Arbeitskomplex entstehen. Das Projekt umfasst fünf Gebäudeteile. Die Pläne werden in der nächsten Woche öffentlich diskutiert.

Im Moment liegen die Pläne noch im technischen Rathaus in der Pontanustraße öffentlich aus. Die Gesellschaft GMP-Projekte aus Nordhorn plant unter anderem 100 Wohnungen am so genannten „Greiteler Bogen“. Investiert werden sollen rund 30 Millionen Euro.

Für das erste Gebäudeteil hat der Investor laut der NW bereits eine Baugenehmigung erhalten. Noch in diesem Jahr soll der erste Spatenstich sein.

Der Bebauungsplan für die anderen Gebäude liegt jetzt aus. Am nächsten Donnerstag wird in der Mensa vom Pelizaeus Gymnasium das Projekt öffentlich vorgestellt. Für die Veranstaltung müssen sich Interessierte vorher anmelden und es gelten strenge Hygienevorschriften.