Responsive image

on air: 

Kai Klüting
---
---

Caritasverband Paderborn verlangt Veränderungen nach Tönnies-Skandal

In der Diskussion um den Corona-Skandal beim Unternehmen Tönnies meldet sich jetzt auch der Paderborner Caritasverband zu Wort. Der Wohlfahrtsverband appelliert an die Politik, nach dem Ende des Lockdowns nicht zu schnell zur Tagesordnung überzugehen.

Die „volle Aufmerksamkeit muss jetzt auf den Arbeits- und Lebensbedingungen der ausländischen Werkvertragsarbeiter liegen“. Dieser Skandal müsse endlich beendet werden – falls nötig, durch grundlegende gesetzliche Änderungen.