Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Schwerverletzter nach Messerattacke in Delbrück

Symbolbild

In Delbrück hat es am Donnerstagnachmittag eine Messerattacke gegeben. Das hat die Polizei heute, am Freitag, bekanntgegeben. Demnach wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt – der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Vor einem Mehrfamilienhaus im Delbrücker Wohngebiet Im Schlingfeld waren die beiden Männer aneinandergeraten. Zunächst verbal – auf dem Parkplatz vor dem Haus eskalierte der Streit dann aber. Der 20-jährige Täter zog ein Messer und stach einmal auf seinen Kontrahenten ein. Anschließend flüchtete er – konnte aber kurz danach in der Nähe seiner Wohnung festgenommen werden. Die mutmaßliche Tatwaffe, also das Messer, hatte er noch bei sich.

Das Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Worum es in dem Streit zwischen den Männern ging, ist noch unklar.