Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

44 Fahrverbote aus dem Hochstift werden aufgehoben

Insgesamt 44 Fahrverbote aus dem Hochstift werden zurückgenommen. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Hintergrund: Das Land hat Anfang des Monats angeordnet, wegen Formfehlern in der verschärften Version zum alten Bußgeldkatalog zurückzukehren.

In allen Fällen aus dem Hochstift ist das Fahrverbot schon  rechtskräftig, der Führerschein wurde aber noch nicht abgegeben. Deshalb haben die betroffenen Autofahrer die Chance, die Erlaubnis zu behalten. Sie alle haben Gnadengesuche an die Bußgeldstellen im Hochstift geschickt. Darüber entscheiden wird die Bezirksregierung.

Nach Radio Hochstift-Informationen wird das Fahrverbot generell aufgehoben, wenn der Schein nach dem alten Strafenkatalog nicht weg gewesen wäre. Der Sprecher der Bezirksregierung Detmold erwartet, dass es noch weitere solcher Fälle geben wird.