Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Große Rubens-Ausstellung in Paderborn öffnet

In Paderborn startet heute (24.07.) die Ausstellung „Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“. Rund 120 Exponate sind im Diözesanmuseum zu sehen. Davon sind aber nicht alle von Rubens selbst.

In der Sonderausstellung geht es darum, wie Peter Paul Rubens die gesamte Kunstszene beeinflusst hat. Deshalb sind auch Werke von anderen Künstlern ausgestellt. Nichtsdestotrotz: Rund 40 Leihgaben sind Originale von Rubens. Einige Exponate haben eine lange Reise hinter sich: Sie kommen zum Beispiel aus San Francisco, Wien oder Amsterdam.

Die Corona-Pandemie geht aber auch am Paderborner Diözesanmuseum nicht spurlos vorbei. Ein geplantes Exponat konnte wegen der aktuellen Situation nicht aus den USA nach Paderborn gebracht werden.

Außerdem ist die Besucherzahl im Museum begrenzt: Insgesamt dürfen nur 80 Menschen gleichzeitig ins Museum. Die Ausstellung geht bis zum 25. Oktober.