Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Abwassergebühren: Marienmünster relativ teuer, Hövelhof ziemlich günstig

Der Bund der Steuerzahler NRW hat landesweit die Abwassergebühren verglichen. Dabei ergaben sich erhebliche Preisunterschiede zwischen den Kommunen in NRW.

Demnach verlangt Marienmünster im Kreis Höxter einen der höchsten Preise: Dort sind für das Abwasser 1050 Euro fällig. In Steinheim gab es mit 19 Prozent die größte Preissteigerung im Vergleich zum vergangenen Jahr gab.

Unter den günstigsten Kommunen in NRW finden sich gleich drei Städte aus dem Kreis Paderborn. Hövelhof liegt im Ranking auf Platz acht. Salzkotten und Delbrück auf den Plätzen 13 und 14.

Der Unterschied zwischen den Gebühren im Hochstift liegt damit bei rund 660 Euro.