Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Wieder "Tuner-Treffen" in Paderborn: Acht Autos sichergestellt

Bei einem erneuten Autotreffen in Paderborn am Freitagabend hat die Polizei acht Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen. Am Pohlweg hatten sich die Fahrer von 250 Autos und einigen Motorrädern vor Zuschauern getroffen. 30 Fahrzeuge hat sich die Polizei mal genauer angesehen.

Sie hatte sich dafür auch einen externen Gutachter dazugeholt. Die acht beanstandeten Fahrzeuge in Paderborn waren zum Teil tiefergelegt oder auch viel zu laut. Bei einem schliffen die Reifen an der Karosserie. Teilweise ergaben die Lautstärkemessungen, dass Autos viel zu laut waren. Allein am Pohlweg registrierte die Paderborner Polizei außerdem 120 Tempoverstöße, wobei dort überwiegend Autos auffielen, die nicht getunt worden waren.

Später verlagerte sich das Auto-Treffen an die Detmolder Straße, wo weitere Verstöße festgestellt wurden. Die Polizei war mit Streifenwagen und Zivilstreifen im Einsatz. In den letzten Wochen hatte es immer wieder Ärger mit einzelnen Tunern in Paderborn gegeben.