Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Bau der Paderbrücke am Fürstenweg geht voran

Auf der Baustelle am Fürstenweg in Paderborn tut sich etwas. Seit dem Nachmittag wurden die Betonbauteile als Fundament für die Paderbrücke gelegt. Dafür kam ein 500 Tonnen schwerer Kran zum Einsatz. Immerhin wiegt jedes der acht Bauteile mindestens 35 Tonnen und ist 16 Meter lang, zwei Bauteile sind sogar noch schwerer. Sie wurden aus dem hessischen Eichenzell nach Paderborn gebracht.

Wenn die Brücke fertig ist, soll eine acht Meter breite Fahrbahn und nochmal jeweils 3,5 Meter Fußweg über die Pader führen. Die Bauarbeiten an dem Projekt laufen seit Dezember 2019, bis Ende diesen Jahres soll das Bauvorhaben Fürstenweg 4.0 abgeschlossen sein. Danach wird noch die Fußgängerbrücke über die Pader abgerissen.

In den nächsten Tagen kommen am Fürstenweg weitere Bauteile für die Brücke über den Rothebach an. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 650.000 Euro.