Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

SPD im Kreis will Wohnungslage und ÖPNV verbessern

Die heiße Phase des Kommunalwahlkampfs beginnt nun auch für die SPD im Kreis Paderborn. Die Sozialdemokraten wollen vor allem Bus und Bahn im ländlichen Raum stärken. Es könne nicht sein, dass eine Fahrt von Nordborchen bis zum Paderborner Westerntor vier Euro koste.

Zusätzlich will die Kreis-SPD Paderborn die Wirtschaft mit einer ordentlichen Infrastruktur fördern sowie die generelle Wohnsituation in Stadt und Kreis Paderborn verbessern.

Zur Unterstützung des Wahlkampfs kommt der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert (Foto: Archivbild) am Samstag nach Altenbeken und Paderborn.