Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Mann randaliert an Busbahnhof in Delbrück

Nötigung, Bedrohung, Verstoß gegen das Waffengesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte – wegen all dieser Delikte muss sich nun ein 23-jähriger Randalierer auf ein Strafverfahren einstellen. Eigentlich hatten Passanten in Delbrück den Rettungsdienst gerufen, weil sie dachten, der Mann sei hilflos.

Als die Sanitäter dann allerdings eintrafen, schlug der Mann mehrfach gegen den Rettungswagen. Danach zog er ein Butterfly-Messer und bedrohte damit am Busbahnhof in Delbrück eine Gruppe Jugendlicher. Eine junge Frau aus der Gruppe konnte ihn überreden, ihr das Messer zu geben. Als sie es den Rettungskräften übergab, bedrohte der 23-Jährige die Jugendlichen wieder – dieses Mal mit einer Whiskyflasche.

Die dazugerufene Polizei konnte ihn erst festnehmen, als sie Reizgas einsetzte. Die Beamten beschlagnahmten das Messer. Der Randalierer musste zur Blutprobe, weil er offenbar Drogen genommen hatte.