Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Paderborner Feuerwehr muss Matratze und Holzeimer löschen

Die Feuerwehr Paderborn hat einen arbeitsreichen Abend hinter sich. An der Busdorfmauer mussten die Einsatzkräfte gegen 19 Uhr eine brennende Matratze in einer Wohnung löschen. Die Besatzung der Drehleiter warf die Matratze auf die Straße, um die Flammen dort zu ersticken. Ein Bewohner erlitt leichte Verletzungen. 

Fast zeitgleich entstand durch einen Holzeimer starker Rauch in einer Hotelsauna am Balhorner Feld in Paderborn. Die Feuerwehr beseitigte den Eimer und befreite den Saunabereich vom Qualm. Dort wurde niemand verletzt.

Schließlich glaubten Anwohner der Pontanusstraße nach einem lauten Knall, Gas zu riechen. Messungen blieben aber ergebnislos.