Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Weiter leichte Erholung auf dem Hochstift-Arbeitsmarkt

Hochstiftweit sind die Arbeitslosenzahlen im September weiter zurück gegangen. Insgesamt waren am Monatsende 13.630 Menschen ohne Job – das sind etwa 1.100 weniger als noch im August. Die Agentur für Arbeit sieht darin einen positiven Trend.

Das ist der zweite Monat in Folge, in dem die Arbeitslosigkeit in den Kreisen Paderborn und Höxter zurückgegangen ist. Aktuell liegt die Quote bei 5,4 Prozent – nach 5,9 im August. Es melden auch deutlich weniger Firmen Kurzarbeit an – im Kreis Paderborn waren es zuletzt 28 Betriebe mit knapp 190 betroffenen Personen.

Bezogen auf den September letzten Jahres ist die Arbeitslosigkeit allerdings gestiegen – schließlich gab es da auch noch keine Corona-Pandemie. Der Leiter der Arbeitsagentur, Heinz Thiele warnt davor, leichtsinnig zu werden und zu glauben, die Krise sei schon vorbei. Es werde noch einige Monate dauern, bis sich der Arbeitsmarkt von den Strapazen des Lockdowns erhole.