Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

22-Jähriger ohne Führerschein flieht in Paderborn vor Polizei

Ein filmreifer Fluchtversuch ist in Paderborn vor einem Baum zu Ende gegangen. Am Sonntagabend gab ein 22-jähriger Autofahrer Vollgas, als er eine Polizeistreife entdeckte. Das hatte einen Grund.

Der Mann hatte nämlich keinen Führerschein und auch noch Drogen intus. Das ergab ein Drogentest an der Unfallstelle, Der 22-Jährige hatte ab der Halberstädter Straße in Paderborn Vollgas gegeben. Im weiteren Verlauf seiner Flucht bog er zu schnell in die enge Dessauer Straße ein. Er raste dann zwischen Häuserreihen über Parkplätze. Als er mit seinem Auto an einer anderen Stelle wieder abbog, kam er ins Schleudern, fuhr aber weiter und hängte den Streifenwagen fast ab.

Der Corsa kam dann aber endgültig von der Straße ab und fuhr seitlich gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt – er musste nach dem Drogen-Schnelltest auch noch zur Blutprobe.