Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Gute Akzeptanz der Maskenpflicht in Bahnen und Bussen im Hochstift

Die allermeisten Fahrgäste von Bussen und Bahnen im Hochstift halten sich an die Maskenpflicht. Das hat eine Recherche von Radio Hochstift bei verschiedenen Verkehrsbetrieben ergeben. Der Anteil der Maskenverweigerer ist relativ gering.

Vorigen Freitag hat es eine größere Kontrollaktion in Zügen nach und ab Paderborn gegeben. Ergebnis: 70 Maskenmuffel trugen entweder keine oder hatten sie nicht korrekt auf. Darunter waren laut einem Sprecher auffallend viele Jugendliche. Meistens reichte aber eine Ermahnung – nur vier Fahrgäste erhielten eine Anzeige.

Ähnlich sieht es meist in den Bussen im Hochstift aus: der Paderborner Padersprinter ermahnt täglich etwa 120 Fahrgäste wegen der Maske, pro Woche müssen deshalb fünf Leute aussteigen. Die ebenfalls geltende Maskenpflicht an Haltestellen und Bahnhöfen wird dagegen offenbar weniger gut eingehalten. Etliche Menschen warten ohne Maske auf Zug oder Bus.