Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---

Kreis Paderborn ist offiziell Corona-Risikogebiet: Inzidenzwert liegt bei 50,7

Der Kreis Paderborn ist jetzt ein Corona-Risikogebiet. Das meldet das Landeszentrum für Gesundheit, das für die offizielle Einstufung der Gefährdung zuständig ist. Laut LZG steht für den Kreis Paderborn heute früh eine Sieben-Tages-Inzidenz von 50,7 – damit hat das ganze Hochstift die Gefährdungsstufe II erreicht.

Damit ist das Kreisgebiet als letztes in OWL ebenfalls Risikogebiet.

Der Kreis Paderborn hatte gestern schon angekündigt, dass es wohl heute zur Überschreitung der 50er- oder mindestens der 35er-Marke kommt. Deshalb haben die Behörden schon eine Allgemeinverfügung vorbereitet, die ab morgen gelten soll. Was genau darin steht, ist noch nicht bekannt. Es wird aber um Kontaktbeschränkungen und eine erweiterte Maskenpflicht gehen.

Schon seit dem Wochenende gilt im Kreis Höxter eine Allgemeinverfügung zum Infektionsschutz gegen das Corona-Virus. Dort wurden laut den Zahlen des Landeszentrums für Gesundheit von heute früh in den letzten sieben Tagen 67,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gemeldet.

Alle aktuellen Regelungen im Kreis Höxter findet ihr hier.