Responsive image
 
---
---

Schüsse in Paderborner Innenstadt

Ein Streit im Paderborner Drogenmilieu ist am Dienstagnachmittag eskaliert. Beim Streit zwischen zwei Männern zog einer der Kontrahenten plötzlich eine Waffe.

Die beiden Männer waren am späten Mittag schon in einer Drogenhilfe-Einrichtung am Paderborner Busdorfwall aneinandergeraten. Der spätere Tatverdächtige verließ dann aber vorerst das Gebäude. Kurze Zeit später ging auch der andere Mann – beide Männer trafen dann in der Nähe der Einrichtung wieder aufeinander. Mit einer Soft-Air-Pistole oder einer vergleichbaren Waffe schoss einer der Kontrahenten dann auf sein Opfer – dieses erlitt leichte Verletzungen am Kopf und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Täter flüchtete – er soll etwa 35 Jahre alt sein und kurze Haare haben. An seinen Unterarmen trug er blaues Tape.