Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---

Hospital-Umbau in Bad Lippspringe dauert länger

Die alte "Klinik am Park"

Der Umbau des bisherigen Hospitals zum Heiligen Geist in Bad Lippspringe zieht sich länger hin als ursprünglich geplant. Auf Radio Hochstift-Anfrage teilte das Medizinische Zentrum für Gesundheit mit, dass die Klinik wahrscheinlich ab Mitte Februar wieder belegt wird.

Ursprünglich sollte es ja schon bis zum Jahresende soweit sein. Aber schon zum Start der Bauarbeiten in Bad Lippspringe war klar, dass dieser Zeitplan ziemlich sportlich war. Ende Januar sollen die Arbeiten jetzt im Wesentlichen abgeschlossen werden. Dann kämen noch die Bauabnahme und Restarbeiten. Voraussetzung für die Eröffnung im Februar ist, dass es keinen besonders strengen Winter gibt. Ansonsten seien weitere Verzögerungen nicht ausgeschlossen.
Aus dem ehemaligen Hospital zum Heiligen Geist wird für zwölf Millionen Euro die neue „Klinik am Park“ mit rund 180 Betten. Dazu würden die Mediziner der bestehenden alten „Klinik am Park“ ins umgebaute Gebäude umziehen.