Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Bodendeponie in Delbrück-Nordhagen wird weiter genutzt

Nach Kritik von Anwohnern haben sich die Stadt Delbrück und der Kreis Paderborn zur Bodendeponie in Nordhagen geäußert. Laut einem Bericht der NW wollen die Behörden die Fläche vorerst weiter für die Entsorgung von Erdaushub nutzen. Sie denken dabei zum Beispiel an die Arbeiten für die geplante Untertunnelung der B64 in Delbrück.

Anwohner und die Grünen hatten kritisiert, dass auf der Bodendeponie ohne Ankündigung Bäume gerodet wurden. Die Fläche sollte eigentlich längst der Natür überlassen werden.