Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---

Verkehrsverbund ruft wegen voller Schulbusse zu gestaffeltem Unterricht auf

Symbolfoto vor Corona

Möglicherweise werden bald Reisebusse eingesetzt um Schüler zum Unterricht zu fahren. Der Verkehrsverbund im Hochstift will so etwas gegen zu volle Schulbusse tun.

Die Idee wird aktuell zumindest geprüft, heißt es in einer Pressemitteilung. Rein rechtlich müssen die zusätzlichen Busse allerdings von den Schulträgern bestellt werden bevor sie fahren dürfen.

Der Verkehrsverbund für das Hochstift fordert außerdem die Schulen dazu auf, den Unterricht zu staffeln – also nicht alle Schüler bereits zur ersten Stunde kommen zu lassen. So könnte das Gedränge in den Bussen vermieden werden. Die meisten Schulen im Hochstift sind aber noch gegen diesen Vorschlag, den auch das Landes -Schulministerium macht. Aus Sicht der Verkehrsunternehmen hilft nur ein gemeinsames Konzept. Das fehlt aktuell.