Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Umfrage: Jeder Fünfte in Deutschland ist tätowiert

Ob Idol, Spruch oder Tribal - der Trend zu Tätowierungen in Deutschland nimmt zu. Besonders unter den 20- bis 29-Jährigen ist das Stechen mit der Nadel beliebt.

Trend nimmt zu

Baierbrunn (dpa) - Mehr als jeder fünfte Bundesbürger ist einer Umfrage zufolge tätowiert.

21,0 Prozent der Frauen und Männer sagten, sie hätten eine oder mehrere Tätowierungen, berichtet die «Apotheken Umschau» unter Berufung auf eine Umfrage des Ipsos-Instituts. Damit habe sich der Anteil der Tätowierten in den vergangenen sieben Jahren fast verdoppelt (2012: 11,4 Prozent).

Besonders verbreitet sind Tattoos unter den 20- bis 29-Jährigen: Fast jeder Zweite (47,1 Prozent) von ihnen ist tätowiert, von den 30- bis 39-Jährigen hat jeder Dritte (33,9 Prozent) ein oder mehrere Tattoos. Gab es vor 30 Jahren bundesweit gerade einmal zwei Dutzend Inhaber von Tattoostudios, sind es dem Bericht zufolge inzwischen rund 8000.