Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Endspurt vor Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg

Kurz vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg werben die großen Parteien noch ein letztes Mal um Wähler. Zum Wahlkampfabschluss wird viel Polit-Prominenz erwartet.

Werben um Wähler

Potsdam/Dresden (dpa) - Zwei Tage vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen beenden einige Parteien heute ihren Wahlkampf.

Bei Veranstaltungen werben sie noch einmal um die Stimmen der Wähler für Sonntag. In Brandenburg sind die Grünen (13.00 Uhr) in Potsdam zu Gast, Parteichefin Annalena Baerbock kommt dorthin zum Bürgergespräch (16.30 Uhr). Die SPD lädt nach Oranienburg (18.00 Uhr), wo Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bundesfinanzminister Olaf Scholz sein werden.

Zum Wahlkampfabschluss der AfD in Königs Wusterhausen (18.00 Uhr) wird unter anderem Thüringens Landeschef Björn Höcke erwartet. Die FDP schließt ihren Wahlkampf in Potsdam (19.00 Uhr) mit Parteichef Christian Lindner ab. CDU und Linke beenden ihn jeweils am Samstag.

Auch in Sachsen erwarten die Parteien viel Bundesprominenz. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wird um 17.00 Uhr gemeinsam mit Verteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem Nikolaikirchhof in Leipzig auftreten. Auch die Grünen laden 16.30 Uhr zum Wahlkampfabschluss in die Messestadt ein. Neben dem Spitzenduo Wolfram Günther und Katja Meier wird auch der Bundesvorsitzende Robert Habeck erwartet.

Bei den Linken wird der Chef der Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, in Leipzig-Grünau erwartet. SPD-Spitzenkandidat Martin Dulig wird in Dresden unterwegs sein. Die AfD plant ihren Wahlkampfabschluss am Samstag in Görlitz.