Responsive image

on air: 

Martin Lausen
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

AfD wählt neue Parteispitze: Viele drängen nach vorn

Die AfD wählt in Braunschweig an diesem Wochenende eine neue Parteispitze. Jörg Meuthen will am Samstag als Vorsitzender wiedergewählt werden.

Stühlerücken in Braunschweig

Denn anders als bei der Wahl vor zwei Jahren, muss er diesmal mit einigen Gegenkandidaten rechnen. Sein Verhältnis zum rechtsnationalen «Flügel» von Björn Höcke ist nicht mehr so gut wie damals.

Auch das Rennen um den Posten des Co-Vorsitzenden ist noch völlig offen. Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland hat zwar angekündigt, er wolle sich zurückziehen. Sollte sich aber herausstellen, dass sein Wunschnachfolger, Tino Chrupalla aus Sachsen, nicht die Mehrheit der rund 600 Delegierten hinter sich hat, könnte sich der 78-jährige kurzfristig doch noch zur Kandidatur entschließen.

Die Polizei bereitet sich auf Protestaktionen rund um den zweitägigen Bundesparteitag vor. Schon am Vortag waren vielerorts in der Stadt Anti-AfD-Plakate und Aufkleber zu sehen.