Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

1.000 Schweine tot nach Blitzeinschlag

Symbolbild

Das schwere Gewitter vor rund zwei Wochen hatte nach Informationen der Neuen Westfälischen tragische Folgen für einen Landwirt in Marienmünster. Wie erst jetzt bekannt wurde, starben auf dessen Hof wegen eines Blitzeinschlags mehr als 1.000 Schweine. 

Vermutlich schlug der Blitz direkt in die Schweinemastanlage ein und legte damit auch die Belüftung lahm. Da auch die Notrufeinrichtung betroffen war, habe der Landwirt aus Marienmünster auch keinerlei Infos über den Zwischenfall erhalten. Auf den Schaden wurde er erst am nächsten Tag aufmerksam. Da hätten die Schweine aber bereits tot im Stall gelegen. Den genauen Hergang ermittelt jetzt ein Sachverständiger. „Das ist ein Schlag, den man so leicht nicht vergisst“, sagte der Bauer zur NW. Das Veterinäramt des Kreises Höxter habe sofort reagiert und ihn unbürokratisch unterstützt. Um ähnliche Zwischenfälle für die Zukunft auszuschließen, hat er mittlerweile eine neue Notrufanlage in Auftrag gegeben.

Allgemeinverfügung Kreis Paderborn: Maskenpflicht in Fußgängerzonen, Sperrstunde ab 23 Uhr
Der Kreis Paderborn hat jetzt die erwartete Allgemeinverfügung  zu den Verschärfungen der Corona-Regeln herausgegeben. Gleichzeitig gab er bekannt, dass die Zahl der Neuinfektionen noch einmal kräftig...
Maskenverweigerer randaliert in Warburg
Ein 37-jähriger Maskenverweigerer hat in Warburg heftig randaliert. Der Mann war gestern in einem Zug unterwegs als ein Fahrkartenkontrolleur die Polizei rief. Eigentlich wies der...
IG BAU fordert 1,20 Euro mehr pro Stunde für Reinigungskräfte im Hochstift
In den Tarifverhandlungen für die Reinigungskräfte kritisiert die Gewerkschaft IG BAU mit deutlichen Worten die Arbeitgeber. Diese hätten bislang kein akzeptables Angebot für eine Lohnerhöhung...
Winterzauber Dalheim wegen Corona abgesagt
Auch der Winterzauber Dalheim wird dieses Jahr coronabedingt nicht stattfinden. Das hat der Veranstalter jetzt bekannt gegeben. In den letzten Wochen hatte es Gespräche mit dem Ordnungs- und...
Mutmaßlicher Betrug mit Wohnmobilen in Lichtenau: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Bandenmäßiger Betrug und Urkundenfälschung: Das wirft die Paderborner Staatsanwaltschaft vier Männern aus Essen und Gelsenkirchen vor, gegen die sie jetzt Anklage erhoben hat. Sie sollen in Lichtenau...
Green Airlines fliegt von Paderborn nach Sylt und Zürich
Mit Beginn des Sommerflugplans starten ab dem Paderborn-Lippstadt Airport Flieger in Richtung Sylt und Zürich. Die ökologische Fluggesellschaft Green Airlines plant 22 Abflüge pro Woche. Wöchentlich...