Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

10.000 Euro Belohnung für Hinweise

Exakt zwei Wochen nach der tödlichen Messerattacke in der Paderborner Innenstadt lobt die Familie des Opfers jetzt eine üppige Belohnung aus. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Tatverdächtigen führen, will die Familie 10.000 Euro zahlen. Auch die Polizei will noch mal den Druck erhöhen - das liegt wohl daran, dass die Ermittler auf der Suche nach dem mutmaßlichen Täter Faruk Kiskanc immer noch keine heiße Spur haben. Deshalb haben die Beamten jetzt ein Fahndungsplakat veröffentlicht. Auf Radio Hochstift-Anfrage erklärte eine Polizeisprecherin, dass das Plakat bundesweit zum Beispiel an Bahnhöfen und Flughäfen ausgehängt werden soll. Über das Bundeskriminalamt erhalten auch die ausländischen Behörden Exemplare. Kiskanc wird verdächtigt, Ende September seinen 69-jährigen Vermieter in der Paderborner Innenstadt erstochen zu haben. Einen Tag später wurde er im Düsseldorfer Bahnhof von einer Überwachungskamera gefilmt.