Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

17 Corona-Erkrankte im Kreis Paderborn wieder gesund

Im Kreis Paderborn haben die ersten Corona-Infizierten den Virus inzwischen überstanden. Laut Kreisverwaltung konnten 17 Betroffene die zweiwöchige Quarantäne wieder verlassen. Sie zeigten keine Symptome und gelten als geheilt.

Die, jetzt ehemaligen, Corona-Infizierten gehörten zu den ersten Erkrankten im Kreis Paderborn. Das Virus wurde am siebten März bei einem Reiserückkehrer in Delbrück nachgewiesen, kurz danach gab es auch positive Tests in Paderborn und Salzkotten.

Seit dem ersten Auftreten haben sich im Kreis Paderborn 120 Menschen mit dem Virus infiziert. Sechs von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden, einer liegt auf der Intensivstation. Nach Radio Hochstift-Informationen befinden sich aktuell 800 Kontaktpersonen in Quarantäne. 

Im Kreis Höxter ist die Zahl der Corona-Infizierten auf 29 nachgewiesene Fälle gewachsen. Nur noch Willebadessen und Marienmünster sind coronafrei.